"Glück Auf" Thüringer Südharz e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Verein

1. Aufbau von Arbeitsgruppen für z. B:

- Rekonstruktion eines historischen Rennfeuerofens für die Verhüttung von Eisenerz.
- Aufbau eines Holzkohlemeilers (nach historischen Verfahren).
- Aufnahme und Dokumentation aller uns bekannten historischen Verhüttungsplätze in Zusammenarbeit mit der unteren Denkmalschutzbehörde.
- Dokumentation des uns bekannten historischen Bergbau (Tiefbau und Tagebau).

- Erarbeitung von montanhistorischen Wanderruten z.B.
- in historische Bergbaugebiete auf Lehrpfaden

auf historische Burgen mit Erläuterungen zur Geschichte
in renaturierte Bergbaugebiete um Besonderheiten dieser Gebiete zu erläutern.

Themenwanderungen nach:

Eisenerz
Manganerz
Kupferschiefer
Baryt
Steinkohle
Gips
Alabasterabbau
Anhydrit
Flussspat
Kobald (Rückenvererzung)
Salz (Kali und Steinsalz)
Glasherstellung
Ton und Kieslagerstätten
Bergbaukunst und deren übertägigen Anlagen Zechsteinkalkverarbeitung
Ponore des Südharzes
Fischerei im Harzgebiet
in natürliche Hölen

2. Eine enge Zusammenarbeit mit folgenden Einrichtungen und Behörden erfolgen:

- Denkmalschutz
- Naturschutz
- Geopark Harz
- Naturpark Thüringen
- Geoinformationsstelle Werna
- Tag des offenen Denkmals
- Karstwanderweg e.V.

- Zusammenarbeit mit den Vereinen und Einrichtungen des Harzes die ähnliche Ziele verfolgen z.B.:

1. Schaubergwerke
2. Harzklubverein
3. Geschichtsvereine
4. Vereine der Geowissenschaften


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü